. . . wird bei uns GROSS geschrieben.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten bei Anette eine grundsolide und kompetente Ausbildung rund ums Pferd. Angefangen beim richtigen Umgang mit dem Reitpferd, über Sitzschulung bis zur korrekten Hilfengebung wird Euch behutsam und verständlich alles wichtige Wissen vermittelt.

Grundlage ist für jugendliche Anfänger regelmäßig die klassische Reitausbildung, während wir bei Erwachsenen auch direkt Westernreiten anbieten.
Für alle Anfänger hier ein informativer Artikel der Fachzeitschrift CAVALLO:
http://www.cavallo.de/know-how-rund-ums-pferd/training-und-ausbildung/reiten-lernen-fuer-anfaenger.523972.233219.htm

und zu unserer Ausbildung ein Testbericht: cavallo test RZ Nieder Moos

Kommen Sie vorbei, vereinbaren Sie eine Einführungsstunde und wir schneidern Ihnen ein perfektes Lernprogramm, das Ihnen Spass am Reiten vermittelt – egal ob Freizeit oder Turnierambitionen!

unser Spezialgebiet Westernreiten

. . . hat ein anderes Ausbildungsziel als beim „Klassischem” Reiten

Aus dem Ursprung der Westernreiterei ergibt sich auch das Ausbildungsziel eines Westernpferdes. Das fertig ausgebildete Westernpferd ist vorrangig ein Arbeitspferd, welches durch die Ausbildung zu einem selbständigen Mitarbeiter des Reiters erzogen wird. Es soll mit einem Minimum an Hilfen seitens des Reiters auskommen und trotzdem jederzeit der absoluten Kontrolle des Reiters unterliegen. Das Westernreiten basiert konsequent auf Elementen und Übungen, die das Pferd in seinen natürlichen Bewegungen bereits grundsätzlich kennt und beherrscht.

 

Einhändige Zügelführung ist ein Merkmal

Aus diesen Forderungen resultiert beim Westernreiten das Reiten am angemessen losen Zügel sowie die einhändige Zügelführung auf Kandare beim fertig ausgebildeten Pferd. Auch der angestrebte losgelassene Gleichgewichtssitz des Reiters, der Kreuz und Schenkel nur bei Bedarf einsetzt und sich ansonsten eher tragen lässt, ist typisch für das Westernreiten.

Zu Beginn der Ausbildung wird das Pferd mit Trense und beidhändiger Zügelführung angeritten und erst dann in der fortgeschrittenen Ausbildungphase auf die einhändige Zügelführung im Bit umgestellt.

Damit ist das Westernreiten besonders für Freizeitreiter interessant.
Wer mehr möchte, erfährt unter “showing” mehr über unsere erfolgreiche Turnierkarriere und wie wir ihn/sie unterstützen können . . .